Gesunde Pausensnacks fürs Büro!

Wer kennt das nicht? Man gönnt sich in der Mittagspause vielleicht einmal ein Schnitzel mit Pommes oder eine Pizza – und braucht danach mindestens zwei doppelte Espresso, damit man nicht vor Müdigkeit vom Bürosessel fällt. Man will aber auch nicht immer nur die berühmte Wurstsemmel mit Essiggurkerl oder den Schinken-Kornspitz essen. Die meisten Angestellten haben zudem nicht die Möglichkeit, Zeit oder Lust, sich in der Pause im Büro selbst etwas zu kochen. Doch mit ein bisschen Kreativität kann hier leicht Abhilfe geschaffen werden – wir haben zwei gesunde und leckere Snacks zusammengestellt, die man schnell und einfach vorbereiten und ins Büro mitnehmen kann:

iStock_000016299661Small

Schneller Couscous-Salat

Zutaten für eine Person:

  • 100 Gramm Couscous
  • 1-2 Tomaten
  • ½ Gurke
  • ½ roter Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • eine Handvoll fein gehackte Kräuter nach Wahl (z.B. Basilikum, Petersilie, Koriander, Minze)
  • Saft einer halben Limone
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Couscous nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Anschließend in eine Schüssel geben, mit einer Gabel auflockern und abkühlen lassen.
  • Gurke, Paprika und Tomate(n) waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Nun das Gemüse gut mit dem Couscous vermischen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Limonensaft und etwa zwei Esslöffeln Olivenöl abschmecken.

Der Salat ist in nur 20 Minuten zubereitet und entfaltet über Nacht ein köstliches Aroma – dafür am besten in eine verschließbare Plastikbox füllen und in den Kühlschrank stellen. Couscous ist eine orientalische Spezialität aus Hartweizengrieß, Hirse oder Gerste und reich an Kohlenhydraten, dafür enthält er nur wenig Fett und Cholesterin.

Mini-Obstsalat mit Topfen

Wer gerne etwas Süßes als Nachspeise hat, kann sich in der Früh noch schnell einen Mini-Obstsalat mit Topfen zubereiten: Dafür einfach eine Banane und einen Apfel klein schneiden und mit einem Becher (250g) Magertopfen und einem Teelöffel Honig vermischen – fertig ist die gesunde und leckere Alternative zum Schokoriegel! Magertopfen hat nur etwa 65 Kalorien pro 100 Gramm und enthält viele wichtige Proteine.

Ausreichend trinken

Diese beiden Bürosnacks und ihre Zutaten lassen sich ganz nach Lust, Laune und Kühlschrankinhalt variieren, sind leicht verträglich und machen trotzdem bis zum Abend satt. Wer jetzt auch aufs Trinken nicht vergisst – am besten 2 Liter stilles Wasser, Tee oder verdünnte Obstsäfte (Verhältnis Saft zu Wasser: mindestens 1:2) über den Tag verteilt – kommt garantiert fit und munter durch den Büroalltag!

Haben Sie gewusst, dass unser Gehirn zu rund 80 Prozent aus Wasser besteht? Wenn wir ausreichend viel Flüssigkeit zu uns nehmen, steigern wir effektiv die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns.

Jobs-Jobsuche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *